• Schülerzeitung

Süßigkeiten und Flugobst - "Jugend debattiert" am SMG

Artikel von unserer Autorin Andamany


Am Dienstag, den 08.02.2022 wurde es hitzig am SMG. Unter Aufsicht von Frau Holthaus, Frau Könen und Frau Kloos wurden zwei Debatten in der Bücherei des SMGs im Rahmen von „Jugend debattiert“ abgehalten.


“Die Debatte gliedert sich in drei Teile: Eröffnungsrunde, Freie Aussprache und Schlussrunde. In der Eröffnungsrunde beantwortet jeder Teilnehmer die Streitfrage aus seiner Sicht. In der Freien Aussprache werden weitere Argumente gebracht und miteinander abgeglichen. Nach Ende der Freien Aussprache beantwortet jeder Teilnehmer die Streitfrage ein zweites Mal (Schlussrunde).“

In der Eröffnungsrunde beginnt, wer die Änderung des bestehenden Zustands wünscht. Rede und Gegenrede (pro und contra) wechseln einander ab. In der Eröffnungsrunde darf jeder Teilnehmer ohne Unterbrechung zwei Minuten sprechen. Die Freie Aussprache dauert insgesamt zwölf Minuten.


In der Schlussrunde ist die Redezeit jedes Teilnehmers auf eine Minute begrenzt. Die Teilnehmer sprechen in der gleichen Reihenfolge wie in der Eröffnungsrunde. Dabei steht es jedem frei, seine Position gegenüber der Eröffnungsrunde zu verändern. In der Schlussrunde sollen nur Argumente vorgetragen werden, die bereits in der Eröffnungsrunde oder in der Freien Aussprache genannt worden sind.


Über die Einhaltung der Redezeiten wacht ein Zeitwächter. Fünfzehn Sekunden vor Ablauf der Redezeit wird ihr nahes Ende durch einmaliges Klingelzeichen angezeigt. Das Überschreiten der Redezeit wird durch zweimaliges Klingelzeichen angezeigt und anschließend durch dauerndes Klingelzeichen unterbunden.”


Die Frage, mit der sich die Debattanten der Sekundarstufe 1 beschäftigt haben, lautet: “Soll der Verkauf von Süßigkeiten im Kassenbereich von Supermärkten verboten werden? ” Die Pro-Seite wurde durch Clara Wald und Miriam Arnold vertreten, die Contra-Seite durch Hannah Lukas und Lara Kotzian. Obwohl die jeweiligen Seiten zu zweit als Team debattieren, wird jeder Teilnehmer einzeln von der dreiköpfigen Jury bewertet, Teil dieser Jury war unter anderem Schulzeitungsredakteurin Isabel Korus. Als Sieger dieser Debatte ging Clara Wald hervor.


Für die Sekundarstufe 2 war die Streitfrage “Soll der Import von Flugobst verboten werden?” Hier traten für Pro Benyamin Troost und Clara Hübers und für Contra Hannes Kercher und Alina Nelz an, hier gewann Clara Hübers aus dem 11er-Jahrgang die Debatte.


Quelle:

https://www.jugend-debattiert.de/aktuelles/faq (15.02.2022, 18:20Uhr)

37 views0 comments

Recent Posts

See All